Presse

Pressemitteilung vom 25.02.2021

Trotz Corona: Tanzsportabteilung des TuS 03 Beuerbach plant neues Projekt 2021
In dem festen Glauben daran, dass die Durchführung größerer Veranstaltungen zu diesem Zeitpunkt wieder möglich sein wird, plant die Tanzsportabteilung des TuS 03 Beuerbach e.V. unter Leitung der Formation Sophera ihr nächstes Projekt „Willkommen in Agrabah“ am 04. und 05. Dezember 2021.
Zuletzt hatten die Aktiven der TSA des TuS 03 mit freundlicher Unterstützung der Musikschule Hünstetten Taunusstein im November 2019 mit großem Erfolg die Show „Willkommen in Hogwarts“ auf die Bühne in der Beuerbacher Mehrzweckhalle gebracht. Ein eigentlich für 2020 geplantes kleineres Projekt wurde wegen der Corona-Einschränkungen erst einmal auf Eis gelegt.
Jetzt soll die Reise nach "Agrabah" gehen. Am 04. und 05.12. erwartet die Zuschauer ein Showprogramm aus Tanz, Schauspiel, Akrobatik und Gesang zur Musik aus Disney's neuester Aladdin Verfilmung. Und zwar trotz der derzeitigen Corona-bedingten Einschränkungen. Denn mittlerweile trainieren alle Formationen bis hin zu den Kleinsten routiniert online oder per Videomaterial, das die Trainerinnen regelmäßig zur Verfügung stellen. Besprechungen für Planung und Vorbereitungen finden ebenfalls online in Form von Videokonferenzen statt. 
„Natürlich könnte es sein, dass die Veranstaltungen im Dezember nicht durchgeführt werden können.“ - so der Vorsitzende Uli Riethmüller, der gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Vereinsvorstand voll hinter dem Projekt steht - „aber wir glauben fest daran, dass sich die Lage bis dahin soweit normalisiert hat, dass wir „Willkommen in Agrabah“ wie geplant zeigen können. Besonders in der momentanen Situation, ist es für alle beteiligten Organisatoren und Aktiven unendlich wertvoll, ein neues gemeinsames Ziel zu haben. Deswegen lohnt es sich in meinen Augen in jedem Fall, diese Herausforderung anzunehmen.“ Dass nämlich die Organisation der Veranstaltung und vor allen Dingen die Erarbeitung der Choreographien mit den Tänzerinnen und Tänzern unter den gegebenen Umständen eine ganz besondere Herausforderung darstellt und es nicht einfach werden wird, ist allen klar. „Je früher wir zurück in die Halle können, desto besser!“, darüber sind sich alle Trainerinnen einig. Bis dahin wird „Alles, was geht“ online vorbereitet, abgestimmt und einstudiert. In den letzten sechs Wochen vor der Veranstaltung werden die Programmteile zusammengefügt, dann beginnt die „heiße Phase“ mit Ablauf-, Bühnen- und Technikproben. Bis dahin müssen die einzelnen Nummern auftrittsreif sein. Dieses Ziel gemeinsam zu erreichen haben sich die Aktiven der Tanzsportabteilung des TuS 03 auf die Fahne geschrieben und hoffen dabei auf eine baldige Lockerung der Corona-Maßnahmen.  
Sollte es doch anders kommen, werden die Veranstaltungen auf den nächst möglichen Zeitpunkt verschoben. Die Eintrittskarten behalten dabei ihre Gültigkeit für den jeweiligen neuen Termin (Samstag oder Sonntag). Alternativ werden die Karten zurückgenommen und der Kaufpreis erstattet. 
Weitere Infos zu den Veranstaltungen findet man unter www.willkommen-in-agrabah.de. Dort können auch  ab März 2021 online die Eintrittskarten bestellt werden. 
Wer Lust hat, noch aktiv in das Projekt einzusteigen möchte - tänzerisch, akrobatisch, schauspielerisch oder musikalisch - kann per Email an tanzen@tus03beuerbach.de Kontakt zum Orga-Team aufnehmen. 


Camberger Anzeiger vom 04.03.2021

Idsteiner Zeitung vom 14.04.2021